Woran Sie vor einem erfolgreichen Interview denken sollten und welche Informationen Sie über das Unternehmen einholen sollten.

  • Haben sie genügend Informationen über das Unternehmen, die Abteilung, die Position, um auch Fragen stellen zu können?
  • Sind Sie sicher, welche Kleidung für das Interview die passende ist?
  • Treten Sie als selbstbewusster, kompetenter, vertrauenswürdiger Kandidat auf?
  • Haben Sie Ihr Interview schon ein- oder mehrmals mit Freunden, Bekannten, früheren Arbeitskollegen trainiert? Falls noch nicht: Übung macht den Meister, Sie bekommen wertvolle Anregungen und tanken Selbstvertrauen.
  • Das Interview ist die beste Möglichkeit, durch entsprechende Darstellung Ihres Werdegangs Ihre Flexibilität, Ihre Fähigkeiten und Ihre Gedanken zum Ausdruck zu bringen. Können Sie Ihre Vorteile klar zum Ausdruck bringen?
  • Sind Sie in der Lage, jene Schwerpunkte Ihres Werdegangs und Ihrer Persönlichkeit herauszuarbeiten, die Ihren Interviewpartner interessieren? Falls nicht: Überprüfen Sie kritisch alle Punkte, ob Sie Ihr Gegenüber damit langweilen oder interessieren?
  • Sprechen Sie vielleicht zuviel? Vermeiden Sie es, Ihr Gegenüber durch einen Redeschwall zu ermüden. Bitten Sie Freunde und Bekannte um ein ehrliches Feedback, und konzentrieren Sie sich im Interview auf die zentralen Punkte.
  • Werden Sie leicht aggressiv, wenn bestimmte Punkte angesprochen werden? Bitten Sie Ihre Freunde und Bekannte im Rollenspiel, jene Punkte anzusprechen, und spielen Sie die Situation durch. Sie werden sich leichter beherrschen können.
  • Wenn Sie schon sehr lange oder aber erst ziemlich kurz in Ihrer jetzigen Position sind, wissen Sie eine plausible Antwort darauf? Überlegt, vernünftige Antworten wirken glaubwürdig; unvorbereitete vermitteln den gegenteiligen Eindruck.
  • Haben Sie sich auf die häufigsten Fragen im Interview gut vorbereitet? Falls noch nicht, sollten Sie dies schleunigst tun!
  • Bevorzugen Sie stark duftende Parfums, verwenden Sie reichlich Rasierwasser? Falls Sie intensive Düfte bevorzugen, verzichten Sie beim Interview lieber darauf. Weniger ist mehr, vor allem in diesem Fall.
  • Sind Sie Raucher/In? Falls ja, zähmen Sie Ihre Lust während des Interviews. Nur wenn der Interviewpartner zu rauchen beginnt, können Sie sich eventuell auch selbst eine anstecken. Ob es angebracht ist oder nicht, müssen Sie selbst entscheiden.

Impressum

Copyright © 2013. All Rights Reserved.